Mitgliederversammlung Glaser-Innung Niedersachsen am 05. April 2013 
im FBZ-Berenbostel

Wie in jedem Jahr wird die Mitgliederversammlung der Glaser-Innung Niedersachsen im Förderungs- und Bildungszentrum durchgeführt. Landesinnungsmeister Uwe Horn eröffnete die Versammlung und zeigte sich erfreut über die gute Beteiligung. Ebenso herzlich wurden auch der Referent Herr Matthias Müller, Technischer Berater des Instituts in Hadamar,  Herr Mattias Hankeln von der Signal Iduna und Herr Lars Hesse von der First Debit GmbH begrüßt.

In seinem Bericht über die Tätigkeit als Landesinnungsmeister machte er deutlich, dass die Aufgaben auf Landesebene, insbesondere die Veranstaltungen und Vorstandsitzungen, weitaus angenehmer und zufriedenstellender vom Ergebnis sind, als die Aufgabe als stellv. Bundesinnungsmeister.
Der Bericht von Geschäftsführer Roger Möhle war hauptsächlich geprägt vom Projekt „Fachkräftesicherung im niedersächsischen Handwerk durch ganzheitliche Personal- und Unternehmensentwicklung“. Dieses Projekt wurde von der Akademie Leiffermann, der Glaser-Innung  Niedersachsen und dem Unternehmensverband Handwerk Niedersachsen erarbeitet.  So erfreulich dann die Förderungszusage des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums auch war, umso ernüchternd war die Tatsache, dass die Inhalte des Konzepts, sowie die Wichtigkeit,  den Betrieben nicht übermittelt werden konnte. Vorausgegangen waren die Regionalen Veranstaltungen im Oktober und die Fachtagung im November, an denen die Mitglieder über das Projekt informiert wurden. An diesen Veranstaltungen nahmen insgesamt 39 Innungsbetriebe teil. Das Projekt wurde auf Beschluss des Vorstandes am 18.12.2012 als beendet erklärt. Nach einstimmiger Abnahme des Protokolls vom 17.11.2012, folgte die Genehmigung der Jahresrechnung 2012, die mit 31 ja, 1 Enthaltung und 1 Gegenstimme genehmigt wurde. Als Veranstaltungsort der Herbstversammlung ist Bad Zwischenahn angedacht. Termin soll der 13. und 14. September 2013 sein.
Herr Matthias Hankeln von der Signal Iduna berichtete über die neue Kooperation zwischen dem BIV und der Signal Iduna. Nach der Pause übernahm  Herr Dipl. Ing. Matthias Müller vom Institut für Verglasungstechnik und Fensterbau e. V. aus Hadamar. In seinem Vortrag konnte er die Neuerungen, die durch die DIN 18008 und den Technischen Richtlinien des Glaserhandwerks entstehen, übersichtlich darstellen. Eingehende Fragen zum Thema wurden von ihm zufriedenstellend beantwortet.
Herr Lars Hesse von First Debit GmbH konnte mit seinem Vortrag „Von der Kundenprüfung bis zum Schutz bei Zahlungsausfall“ eine Vielzahl von interessierten Mitgliedern erreichen. Um den Mitgliedern der Glaser-Innung Niedersachsen weitere Möglichkeiten anzubieten, ist auf der Website der Glaser-Innung Niedersachsen ein Zugang eingerichtet. Somit kann jeder Betrieb, der den Service nutzen will, durch einen persönlichen Zugangscode sich bei First Debit einloggen und seine speziellen Dienste abfordern.

Aktuelles

Energiekostenzuschlag/Mautgebühr
z.Zt. 0,20 €

28. & 29.09.2017
Lehrerfachtagung BBS 3 Region Hannover

zur Seite Aktuelles

Kontakt

Glaser-Innung Niedersachsen
Im Winkel 5
31180 Giesen
Fon +49 (0) 50 66 90 16 916
Fax +49 (0) 50 66 90 16 917
E-Mail
Sitemap
Impressum