Gründungsversammlung der Glaser-Innung Niedersachsen

Landesinnungsmeister Uwe Horn eröffnete am 21. Januar 2011 um 14.10 Uhr, im Förderungs- und Bildungszentrum der Handwerkskammer Hannover, die Versammlung und begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, Mitglieder, Fördermitglieder und Kooperationspartner des Glaserhandwerks in Niedersachsen. Bundesinnungsmeister Martin Gutmann, stellv. Bundesinnungsmeister Michael Gipser, HGF BIV Stephan Kieckhöfel, Ehrenlandesinnungsmeister Klaus Szwillus, Walter Heitmüller Präsident der Handwerkskammer Hannover, Frau RAin Ute Schwiegershausen GF UHN Niedersachsen, Andreas Schönhalz stellv. Landesdirektor Vereinigte IKK, Matthias Mölle stellv. Leiter  FBZ, Dr. Andreas Bierich GF Kreishandwerkerschaft Braunschweig-Gifhorn, Herbert Giem Ehrenobermeister der ehemaligen Glaser-Innung Braunschweig und den Vertreter des Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr  Herrn Borchers, waren der Einladung gefolgt. Bundesinnungsmeister Martin Gutmann ging in seinen Grußworten auch auf die Entwicklung im Handwerk ein. Durch die Novellierungen der HWO sind viele Entscheidungen getroffen worden, die nicht immer nachvollziehbar  sind. Er wünschte der Glaser-Innung Niedersachsen eine erfolgreiche Zukunft. Handwerkskammerpräsident Walter Heitmüller ging in seinen Grußworten auf die Bedeutung eines starken Handwerks ein. Desweiteren sei er erfreut von der starken Beteiligung der Mitglieder. Dabei machte er deutlich, durch die große Anzahl von jungen Kollegen, die an der Versammlung teilnehmen, sei für ihn ein Beweis  einer guten Innungsarbeit und wünschte der neuen Innung allzeit Erfolg bei der täglichen Arbeit.

Uwe Horn hob besonders hervor, dass durch die Fusion die schon seit über 30 Jahren erfolgreiche Arbeit in der Überbetrieblichen Ausbildung im FBZ-Berenbostel, der Berufsbildenden Schule 3, der Region Hannover und der damit verbundenen Abnahme der Zwischen- und Gesellenprüfung weiter ausbaut werden kann - ebenso die seit 8 Jahren durchgeführten Fachseminare auf Landesebene. Zusätzliche positive Aspekte sind: mehr finanzielle Möglichkeiten für die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, Gesellen und Unternehmerfrauen. Die Öffentlichkeitsarbeit, Fachspezifische Informationen aus einer Hand ergeben  direkte und schnelle Informationsflüsse. Kooperationspartner, wie Domnowski Inkasso, Carfleet 24, PDH Computersysteme, VGH Versicherung und Vereinigte IKK sind dabei eine große Hilfe. Ebenso sind die Fördermitglieder als langjährige Partner eine große Unterstützung des Glaserhandwerks Niedersachsen.

Die Neuwahl des Vorstandes wurde vom Ehrenlandesinnungsmeister  Klaus Szwillus übernommen. Als Wahlverantwortlicher stellte er fest, dass 44 stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind. Er bat die Versammlung um Wahlvorschläge. Als Kandidat wurde Uwe Horn zur Wiederwahl vorgeschlagen. Die Wahl viel mit 44 Ja-Stimmen auf Horn, der die Wahl annahm.

LIM Horn nahm anschließend die Wahl des stellv. LIM vor. Als Kandidat wurde Glm. Heiko Schanze vorgeschlagen und mit 43 Ja-Stimmen und einer  Enthaltung gewählt - auch er nahm die Wahl an.  

Es folgte die Wahl der Beisitzer und des Lehrlingswartes. Es wurden Christian Förster Hannover, Christian Michaelis Braunschweig, Holger Kind Südniedersachsen und Karl-Heinz Tute Lüneburg-Stade und als Lehrlingswart  Tim Veersmann einstimmig gewählt. 

Das Amt für Öffentlichkeitsarbeit wird von Glm. Möhle weitergeführt. Desgleichen obliegt ihm für weitere drei Jahre die Geschäftsführung der Innung. Die Mitglieder der einzelnen Ausschüsse wurden einstimmig gewählt. Auch die Festlegung des Innungsbeitrages und des Haushaltsplanes wurde einstimmig beschlossen. 

Nach einer Pause und Besichtigung der Glaserwerkstatt konnte LIM Uwe Horn den Referenten Herrn Dipl. Ing. (FH) Eberhard Achenbach begrüßen. Sein Thema war Aktuelles aus den Normen und Regelwerken des Glaserhandwerks insbesondere die DIN 18008 „Glas im Bauwesen“ Bemessungs- und Konstruktionsregeln. Auf die bekannte Art und Weise konnte Achenbach die Anwesenden von dem aktuellen Stand der Norm unterrichten. Schadensfälle wurden dargestellt  und analysiert.    

LIM Horn dankte dem Referenten für seinen Vortrag, beendete die Gründungsversammlung um 18.15 Uhr und bat zum gemeinsamen Abendessen.

Klaus Szwillus und Uwe Horn

Zur Bildergalerie der Gründungsversammlung

Aktuelles

Energiekostenzuschlag/Mautgebühr
z.Zt. 0,20 €

28. & 29.09.2017
Lehrerfachtagung BBS 3 Region Hannover

zur Seite Aktuelles

Kontakt

Glaser-Innung Niedersachsen
Im Winkel 5
31180 Giesen
Fon +49 (0) 50 66 90 16 916
Fax +49 (0) 50 66 90 16 917
E-Mail
Sitemap
Impressum