Mitgliederversammlung Glaser-Innung Niedersachsen am 22.04.2016 im „BEST WESTERN Hotel der Föhrenhof“ Kirchhorster Str. 22, 30659 Hannover

TOP 1 - Landesinnungsmeister Uwe Horn eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die zahlreich erschienenen Teilnehmer.
Sehr erfreut zeigte er sich, dass Carsten Landwehr vom Fördermitglied Hoffmannglas Peine, Stefan Voth und David Oeynhausen Glas Behrens Braunschweig, Christian Röver Ibsen Glas Isernhagen und Stephan Jürgens von Bartelt Glas Berlin, sowie Christine Wenk von    der VHG Versicherung Hannover und Lars Hesse von First Debit aus Hamm an der Mitgliederversammlung teilnehmen. Als Gäste begrüßte er den Obermeister der Glaser-Innung Nordhessen Thomas Hasler und Susanne und Stephan Casselmann. Als weiteren Gast konnte er Ron Reso von der Glaserei Reso aus Papenburg begrüßen. Mittlerweile als fester Bestandteil der Mitgliederversammlung, Sven Klingele aus Berlin.  Uwe Horn berichtete über die am 22. und 23. Januar stattgefundene Klausurtagung des Vorstandes in Hodenhagen und die Redaktionskonferenz des Norddeutschen Glas-Report am 29. Januar in Hamburg.  Der aktuelle Stand der DIN 18008 wurde dargestellt und über ein Gespräch mit dem LIM Fimpeler und dem Kollegen Pauly, das am 18.04.2016 in Bielefeld stattfand, berichtet. Inhalt des Gesprächs an dem auch der GF teilnahm, Möglichkeiten zum Wiedereintritt in den BIV.

TOP 2 - Genehmigung Protokoll vom 13. & 24.Oktober 2015 in Lüneburg.
Das Protokoll wurde den Mitgliedern mit der Infomappe Dezember 2015 zugesandt. Geschäftsführer Roger Möhle ging nochmals auf einige Punkte ein und gab dazu Erklärungen ab. Danach bat er um Genehmigung, die einstimmig erfolgte.

TOP 3 - Öffentlichkeitsarbeit Messe B.I.G. Hannover
Nach 1978 auf der Verbrauchermesse Infa mit der Sonderschau „Glas nach Maß“ sowie der Bauausstellung Constructa in den Jahren 1982 und 1986 stellte sich das Glaserhandwerk erneut der interessierten Öffentlichkeit vor.
Das Motto „Mit Tradition und Higtech in die Zukunft“ Auf einer Fläche von 80 Quadratmetern präsentierte sich der Werkstoff Glas in seiner ganzen Vielfalt.
Eine erfolgreiche Messe, die nur möglich war durch die Unterstützung unserer Fördermitglieder und der vielen Helfer aus der Glaser-Innung Niedersachsen. In den Zeitschriften Wohnart, sowie  Haus & Markt  und dem Glas-Report wurde über die Messe berichtet.

TOP 4 - Jahresrechnung 2015
Die Jahresrechnung lag  den Anwesenden als Tischvorlage vor. Die Kassenprüfung wurde am 07. April 2016 in Walsrode von den Kassenprüfern Thomas Neumann und Jörg Kolberg durchgeführt. Die einzelnen Positionen der Einnahmen und Ausgabeseite wurden den Anwesenden eingehend erläutert. Nach dem Bericht der Kassen und Rechnungsprüfer wurde die Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung einstimmig erteilt.

TOP 5 - Lehrstellen- und Fachkräftebörse der Handwerkskammer Hannover
Katharina Baier, Stv. Abteilungsleiterin und Bereichsleiterin Nachwuchssicherung, berichtete über die Arbeit im Bereich der LehrstellenbörseKatja Jadrey, Personalentwicklerin hatte das Thema Fachkräftebörse der HWK Hannover übersichtlich dargestellt.

TOP 6 - Verschiedenes
OM Christian Förster und OM Karl-Heinz Tute berichteten über das Projekt SIAM. Sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung. Rechtliche Pflichten und praktische Umsetzung von SIAM.  
Hier bietet sich mit dem Online-Portal eine interessante Möglichkeit alle erforderlichen Aufgaben des Unternehmers zielgerichtet zu erfüllen. Damit ist auch das Thema Gefährdungsbeurteilung mit eingeschlossen. Der Landesinnungsverband Baden-Württemberg ist maßgeblich an der Erstellung des Portals beteiligt. Die Glaser-Innung Niedersachsen wird sich ebenfalls einbinden.
Somit ist eine professionelle Lösung der Thematik gewährleistet. Eine Veranstaltung auf der das Projekt SIAM vorgestellt werden soll, wird alsbald durchgeführt.   
Die Firma Glas Marte aus Bregenz hat die Glaser-Innung Niedersachsen eingeladen. Es wird geplant eine gemeinsame Fahrt nach Bregenz zu organisieren.  Abfahrt Donnerstag 18.08. – Rückfahrt 20.08.2016. Eine Information an die Mitglieder mit weiteren Daten erfolgt in Kürze.
Energetische Modernisierungsmaßnahme im Förderungs- und Bildungszentrum – Glaserwerkstatt –  Herr Dipl. -Ing. (FH) Volker Schmolz, Leiter des Geschäftsbereichs FBZ stellte das Programm vor. Das mittlerweile fast 40 Jahre alte Gebäude muss entsprechen Saniert werden, wovon auch die Glaserwerkstatt betroffen ist. Ab 2017 soll die Glaserwerkstatt saniert werden. Entsprechende Vorkehrungen werden getroffen.
Die Sachverständigen haben das Wort. Aus der Praxis für die Praxis. Obermeister Karl-Heinz Tute, als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger des Glaserhandwerks berichtete über interessante Fälle aus seiner Sachverständigentätigkeit.
Landesinnungsmeister Uwe Horn,  ebenfalls als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger des Glaserhandwerks berichtete ebenso über interessante Fälle aus seiner Sachverständigentätigkeit. Beide Referenten zeigten auf, wie wichtig es ist sich weiterzubilden und den aktuellen Stand der Technik nicht aus dem Auge zu verlieren.
„20 000 Jahre Glasgeschichte“ ein unterhaltsamer Vortrag über die Berufsgeschichte des Glaserhandwerks, vorgetragen von Jürgen Sieber Glasermeister und Betriebswirt des Handwerks. Ein kurzweiliger und  amüsanter Vortrag. Festgestellt werden konnte, dass es nicht nur ein ältestes Gewerbe der Welt gibt, sondern das es auch einen ältesten Handwerksberuf der Welt, den Glaser gibt. Glückwunsch an die, die dabei waren.

Landesinnungsmeister Uwe Horn schloss um 17.30 Uhr die Veranstaltung.

Zur Bildergalerie

Aktuelles

Energiekostenzuschlag/Mautgebühr
z.Zt. 0,20 €

03. & 04.11.2017
Fenstertage in Karlsruhe

zur Seite Aktuelles

Kontakt

Glaser-Innung Niedersachsen
Im Winkel 5
31180 Giesen
Fon +49 (0) 50 66 90 16 916
Fax +49 (0) 50 66 90 16 917
E-Mail
Sitemap
Impressum